IOM eröffnet Rückkehrberatungsstellen in Rheinland-Pfalz

23 Juli 2020

Start des gemeinsamen Projekts mit dem rheinland-pfälzischen Integrationsministerium zum Ausbau der Rückkehrberatung in Rheinland-Pfalz

Die Zielsetzung des Projekts liegt in der Sicherstellung einer unabhängigen, ergebnisoffenen und auf Wunsch auch anonymen Rückkehrberatung von Menschen in den landeseigenen Aufnahmeeinrichtungen für Asylbegehrende (AfA) in Trier, Kusel, Speyer und Hermeskeil. Migrantinnen und Migranten, die an einer freiwilligen Rückkehr in ihre Herkunftsländer interessiert sind, werden hierbei durch die Bereitstellung aktueller und relevanter Informationen bei ihrer Entscheidungsfindung über eine mögliche freiwillige Rückkehr unterstützt. Auf Grund der Einschränkungen durch Covid-19 stellt IOM vorübergehend ebenfalls eine zeitlich befristete Hotline für rückkehrinteressierte Menschen in ganz Rheinland-Pfalz zur Verfügung.
Die Hotline ist telefonisch unter +49 6232 1001000 sowie per E-Mail unter: iomdeberatung-rlp@iom.int zu erreichen.